autocad 2009 find multiple paperspace views in lisp program autocad configs buy coreldraw x5 cheap buy cheap software autocad inventor professional suite 2010 32 and 64 bit autodesk autocad civil 3d 2014 conference table autocad block autocad classes,leesport

Die Sportabteilung des Landes hat für die sportmedizinische Versorgung der Tiroler Bevölkerung und insbesondere für die Tiroler SportlerInnen, die über den Tiroler Vereins- und Verbandssport an Wettkämpfen und Meisterschaften teilnehmen, sportmedizinische Untersuchungsstellen eingerichtet. Gemeinsam mit dem ISAG (Institut für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus), dem Bezirkskrankenhaus St. Johann, der Tiroler Gebietskrankenkasse, der Ärzte- kammer und dem avomed (Arbeitskreis für Vorsorgemedizin und Gesund heitsförderung in Tirol) werden folgende Untersuchungen über die Tiroler Sportfachverbände angeboten:

A. Sporttauglichkeitsuntersuchung
B. Leistungsdiagnostik

Die Berechtigungskarten sind ausnahmslos in der Sportabteilung des Landes erhältlich. Die Vereine melden ihre SportlerInnen mittels der entsprechenden Erfassungsliste entweder für die Sporttauglichkeitsuntersuchung (weißes Formular) oder für die Leisstungsdiagnostik (grünes Formular) einzeln und namentlich mit Geb.Datum und Adresse an den Sportfachverband, dieser bestätigt diese Meldung und leitet sie an die Sportabteilung weiter. Es wird nur 1 Berechtigungskarte (weiß oder grün) im Kalenderjahr ausgestellt, auch wenn mehrere Sportarten ausgeübt werden!

A. Sporttauglichkeitsuntersuchung:
Schüler/Jugendliche ab dem 6. bis zum vollendeten 19. Lebensjahr erhalten für die Sporttauglichkeitsuntersuchung die "weiße Berechtigungskarte". Unter- suchungen bei den niedergelassenen Sportärzten in Tirol: Ärzteliste von der Ärztekammer für Tirol – im Auswahlfeld „Fachgebiet“ die gewünschte Fachrichtung auswählen bzw. alle Fachgebiete; im Auswahlfeld „Bezirk oder Ort“ die gewünschte Region auswählen und beim Auswahlfeld „Zusatzqualifikationen, Diplome, Zertifikate“ Sportmedizin, Sportorthopädie oder Sporttraumatologie wählen. Für diese Untersuchung wird von den Ärzten ein maximaler Selbstbehalt von € 7,27 eingehoben. Achtung: Die Sportärzte können aber müssen nicht die Sporttauglichkeitsuntersuchungen anbieten! Daher bei der Terminvereinbarung bekanntgeben, dass es sich um eine Sporttauglichkeitsuntersuchung vom Land Tirol (Verrechnung über avomed) handelt.

B. Leistungsdiagnostik:
Grundsätzlich haben alle akkreditierten Tiroler SpitzensportlerInnen, die einem Tiroler Landesverband angehören, die Berechtigung einmal jährlich eine sportmedizinische Leistungsdiagnostik (Leistungspaket A oder B) am ISAG und in St. Johann i.T. durchzuführen. Dies betrifft auch LeistungssportlerInnen ab dem 14. bis zum vollendeten 19. Lebensjahr.
Bei Mannschaftssportarten betrifft es jene Vereine, die in den höchsten Ligen (1. und 2. Bundesliga, Regionalliga) vertreten sind.

Die Leistungsdiagnostik kann am Institut für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus in Innsbruck (Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schobersberger) und im A.Ö. Bezirkskrankenhaus St. Johann (Primar  Dr. Norbert Kaiser) durch- geführt werden.

Berechtigung und Kosten:
Jugendliche vom 14. bis zum vollendeten 19. Lebensjahr erhalten für die Leistungsdiagnostik die grüne Berechtigungskarte. Das Angebot besteht aus einem Leistungspaket A oder B:

Das Leistungspaket A inkludiert:

  • Ärztliche Untersuchung
  • Anthropometrie: Körpergröße, Körpergewicht, Body Mass Index
  • Ruhe EKG, Blutdruckmessung
  • Kleine Spiroergometrie (Lungenfunktionsprüfung)
  • Basislabor (venöses Blut, Harn)
  • Ergometrie am Fahrrad oder Laufband mit Blutlaktatbestimmung
  • Ergebnisbesprechung

Das Leistungspaket B inkludiert alle Untersuchungen des Leistungspaketes A mit dem Unterschied, dass anstelle der Ergometrie eine Spiroergometrie durch- geführt wird.

Die Leistungsdiagnostik kann ohne Selbstbehalt in Anspruch genommen werden, wenn vom Sportfachverband der Kader- oder Spitzensportlerstatus bestätigt wird!

Kosten:
Für die Leistungsdiagnostik an den beiden Instituten wird für die Jugendlichen vom 14. bis zum vollendeten 19. Lebensjahr kein Selbstbehalt eingehoben, bei Erwachsenen für das Leistungspaket A € 33,06 und für das Leistungspaket B
€ 51,94.